Rechtsanwälte Landgraf-Schneider.com - Kapitalmarktrecht

Kanzlei Landgraf Schneider

Kapitalmarktrecht

Das Kapitalmarktrecht bzw. -aufsichtsrecht beschreibt kein einheitlich kodifiziertes Rechtsgebiet, sondern umfasst vielmehr einzelne Rechtsgebiete wie das Aktienrecht, Bankenaufsichtsrecht,  Wertpapierrecht, Börsenrecht und stellt diese in einen sachlichen Zusammenhang.
Im deutschen Recht umfasst das Kapitalmarktrecht insbesondere folgende Gesetze: Börsengesetz (BörsG), Investmentgesetz (InvG), Kreditwesengesetz (KWG), Verkaufsprospektgesetz (VerkProspG),  Wertpapierhandelsgesetz (WpHG), Wertpapierprospektgesetz (WpPG), Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG).

Beratungsschwerpunkte im Kapitalmarktrecht

- Beratung bei Börsengängen und Listings (Going Public)
- Being Public (Einhaltung von Ad-hoc Pflichten, Insiderhandelsverbot, Meldepflichten)    
- Vorbereitung von Hauptversammlungen
- Abwehr von Klagen Räuberischer Aktionäre
- Konzeption geschlossener Fonds nach AIFM
- Vertragsgestaltung (Gesellschaftsvertrag, Treuhandhandvertrag, Finanzierungsverträge)
- Beratung zu Haftungsfragen - Haftungsvermeidungsstrategien
- Beantragung von Lizenzen für Finanzdienstleister und Banken
- Einhaltung von Meldepflichten von Finanzdienstleistern und Banken
- Einführung von MARisk, MAComp und MiFid Strukturen